Clean Kill Insektenspray

18.11.2011 - Clean Kill Insektenspray

Clean Kill Insektenspray

Hier CLEAN KILL Kurzfilm anschauen.

BIO KILL, seit über 25 Jahren als erfolgreicher Insektenspray auf dem Markt, ist zwischenzeitlich in 36 Ländern erhältlich.

Die Markteinführung in Deutschland erfolgt unter dem Markennamen CLEAN KILL.

CLEAN KILL - Produkte enthalten einen biologisch leicht abbaubaren Wirkstoff, der für Warmblüter unbedenklich ist. Von Insekten (Kaltblütern) kann dieser jedoch nicht so schnell abgebaut werden.

 

Was ist das Besondere an CLEAN KILL ?

 

CLEAN KILL enthält einen biologisch leicht abbaubaren Wirkstoff, der für Warmblüter unbedenklich ist. Von Insekten (Kaltblütern) jedoch kann der Wirkstoff nicht so rasch abgebaut werden, so dass er sie tötet. Da der Wirkstoff nur biologisch abgebaut wird, bleibt er dort, wo er wochenlang wirksam bleiben soll, in Schlupfwinkeln und auf Blattoberflächen, lange, mitunter viele Wochen lang wirksam.

CLEAN KILL wird gezielt angewendet und wirkt nur dort, wo es wirken soll. Im. Gegensatz zu Aerosol-Sprays und Verdampfern wird die Raumluft nicht mit Insektiziden angereichert und unnötig belastet.

Die Sprühnebel von CLEAN KILL können aufgrund ihrer Tropfengrösse kaum eingeatmet werden - im Gegensatz zu den Aerosoltröpfchen anderer Produkte. In wissenschaftlichen Versuchen waren selbst hundertfach konzentrierte Sprühnebel von CLEAN KILL beim Versuchstier äusserst wenig toxisch.

Aber CLEAN KILL ist nicht nur warmblütige Haus-, Nutz- und Wildtiere unbedenklich. Auch im Boden oder im Abwasser, sollten Reste von CLEAN KILL je dorthin gelangen, wird der Wirkstoff und die ganze Formulierung rasch abgebaut. Vierjährige Bodenversuche, in denen mehrmals jährlich die hundertfache Menge des üblicherweise zur Behandlung von Pflanzen nötigen Bodenleben trotz der Ueberdosierung intakt bleibt und die Regenwurmpopulation nicht beeinflusst wurde. Wegen dieser Anwendungssicherheit und Ungiftigkeit wurde CLEAN KILL in Ländern, in denen eine Giftklassifikation besteht, von jeder Giftklassifikation ausgenommen.

CLEAN KILL enthält weder Treibgase noch Lösungsmittel, von winzigen Spuren abgesehen,' die für die Formulierung des Wirkstoffes unbedingt erforderlich sind.

Es gibt in der Natur nur ein Lösungsmittel, das auch den strengsten Prüfungen standhält: Wasser.

Das Geheimnis von CLEAN KILL ist, dass mit den geringst möglichen Mengen an Wirkstoffen, Lösungsmitteln und anderen biologisch abbaubaren, ungiftigen Hilfsstoffen eine nahezu rein wässerige Formulierung mit einer hervorragenden Insektizidwirkung hervorgebracht wurde. Weitere Informationen zu Clean Kill unter www.cleankill.de. Sicherheitsdatenblätter können Sie hier anfordern.